herzlich willkommen

In Märchligen

Landwirtschaft erleben

Landwirtschaft verstehen

Landwirtschaft erlernen

In der Landwirtschaft leben

In der Landwirtschaft verstanden werden

In der Landwirtschaft lernen


Aktuell

Kühe schützen vor Allergien: Angebot für Schwangere und Kleinkinder

Allergien nehmen zu. Schadstoffe in der Luft, Umweltgifte, fehlender Kontakt zu Tieren und Keimen und zu viele Hygienemassnahmen sind die Gründe dafür.

 

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen, weniger an Allergien wie Asthma und Neurodermitis leiden, als andere Kinder. Bislang hiess es, das liege am "Dreck". Aber was für Dreck ist das genau? Eine Studie in Deutschland hat bewiesen, dass Kühe massgebend zur Verringerung des Allergierisikos beitragen können. Im Stallstaub liegt ein Geheimnis vergraben. Es ist das Protein Lipocalin. Dieses ist in den Ausscheidungssekreten der Milchkuh enthalten und wird im Staub gebunden.

Diese Studie hat ebenfalls belegt, dass schwangere Frauen, die sich regelmässig in das Stallklima von Milchkühen begeben, ihrem ungeborenen Kind einen gewissen Schutz vor Allergien geben können. Auch bei Kleinkindern wurde durch den Aufenthalt im Stall ein positiver Effekt auf mögliche spätere allergische Erkrankungen nachgewiesen.

 

Dieses Wissen hat uns dazu bewogen, unsere Stalltüren gezielt für schwangere Frauen und Kleinkinder zu öffnen. Am Donnerstagabend und Samstagmorgen sind unsere Kühe und wir für Sie und die Gesundheit Ihrer Kinder da. Wir lassen sie Stallluft atmen. Die Ruhe der Kühe, die ein Symbol der Weiblichkeit sind, sollen Sie erfahren können und dabei einige Momente der Entspannung erleben. Entschleunigen, wahrnehmen und dabei tief durchatmen. Für sich selbst und die Kinder etwas Gutes tun.

 

Verschiedene, eigens dafür eingerichtete Orte im Stall geben Ihnen und Ihrem Kleinkind die Möglichkeit, vom Schutzfaktor der Kühe zu profitieren.

Die Stalltüren stehen jeden Donnerstagabend von 19 bis 21 Uhr und jeden Samstagmorgen von 9.30 bis 11.30 Uhr offen. Der Besuch, einschliesslich unserer Begleitung, kostet pro Familie, pro Mal 30 Franken. Wir bitten Sie zu beachten, dass nur Kinder bis max. 4 Jahre zu diesem Angebot zugelassen sind. Eine Begleitung der Kinder ist zwingend nötig. Wir bitten Sie auch zu beachten, dass es einen Ort der Ruhe gibt, der nur für schwangeren Frauen zugänglich sind. Dort haben Kinder keinen Zutritt.

 

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir bitten Sie aber, vor einem erstmaligen Besuch mit uns per Email Kontakt aufzunehmen und uns Ihre Kontaktdaten zu senden. Gerne nehmen wir mit Ihnen zur Besprechung vor dem ersten Besuch auf unserem Hof Kontakt auf.

 

Die Kurse starten ab Dezember 2019.

 


Eindrücke vom Hofmarkt am 6. Oktober

Regionales, Saisonales, Feines und Schönes, Handwerk und Kulinarisches...

Der 2. Hofmarkt in Vordermärchligen ist bereits Geschichte. Hier ein paar Eindrücke vom Anlass, der viele Besucher nach Märchligen lockte. Wir freuen uns über das Interesse an den Marktständen und unserem Landwirtschaftsbetrieb und danken den vielen Helferinnen und Helfern für ihren grossen Einsatz am 6. Oktober.