Pferde

Das Pferd ist der treueste Begleiter des Menschen, seit dieser den aufrechten Gang geht.

Verkaufspferde

Pferd mit grossem Herz!

Doloderoc, 3-jähriger Freibergerwallach zu verkaufen. Abstammung: Don Caprio-Deli-Roccard

 

Doloderoc ist der Halbbruder unseres Zuchthengsts Landlord. Er ist das letzte Fohlen aus der mittlerweile 27-jährigen Hengstmutter. Doloderoc ist ein ausnahmeschönes Pferd mit einem wuundervollen Charakter. Seine Liebenswürdigkeit übertrifft alles, was wir bislang in der Freibergerzucht kennengelernt haben. Den grossen (1.60 m) Wallach möchten wir an einen Lebensplatz verkaufen, der seine grossherzige und ausgesprochen dienende Art schätzt und das sanfte Wesen des lieben Pferdes würdigt. Doloderoc wird bei richtiger Weiterbildung zu einer absoluten Versicherung im Freizeitbereich. Er hat eine seriöse Grundausbildung mit viel Zeit genossen, die auf Handarbeit, Longieren und Reiten basiert. Er wird in einer kleinen Gruppe gehalten und ist barhuf. Er kennt Ausritte, Landwirtschaft, Hunde und Kinder. Gerne würden wir das wunderbare Pferd auch nach einem Verkauf in unserem Stall behalten.

Auskunft zu Doloderoc erteilt Simone Barth.

Bitte Email an maerchligen@gmail.com


Ab Frühling 2019 dreijähriger Sohn unseres Freibergerhengst Landlord zu verkaufen. Sehr freundlicher und ausdrucksstarker Fuchs aus pferdegerechter Aufzucht, mit solider Grundausbildung. Bilder, Abstammung und weitere Auskünfte auf Anfrage: maerchligen@gmail.com

Der Freiberger

Die letzte ursprüngliche Schweizer Pferderasse – der Freiberger. Ihren Ursprung hat die Rasse, wie ihr Name besagt, in den jurassischen Freibergen. Heute wird das Pferd mit 1.50 bis 1.60 m Stockmass in der ganzen Schweiz und im angrenzenden Ausland gehalten und gezüchtet. Seine Robustheit, die Unkompliziertheit, eine hohe Anpassungsfähigkeit und das harmonische Exterieur machen den Freiberger zu einem beliebten Partner für Freizeit und Sport. In Vordermärchligen werden diverse Exemplare der letzten existierenden Schweizer Pferderasse gehalten.

Hengst Landlord

Abstammung: Lordon-Deli-Roccard

Züchter: Fritz Bürki, Schangnau

Freibergerzuchthengst Landlord (2012) stammt mütterlicherseits aus den bedrohten D- und R-Linien (beide aus der Familie Vaillant). Die väterlich L-Linie, die auf die Alsacien-Familie zurückgeht, ist eine Veredelungslinie mit schwedischem Warmblut. Sie überzeugt mit leistungsbereiten Genen.

Landlords Nachkommen zeigen ausnahmslos einen zutraulichen und liebenswürdigen Charakter, sind ruhig im Handling und dem Menschen sehr zugetan. Seine aussergewöhnlich dunkle Fuchsfarbe hat er diversen Fohlen weitervererbt. Auf den Fohlenschauplätzen überzeugt der Hengst insbesondere als starker Typvererber. Landlord stand während der Decksaison 2018 auf der Deckstation der Familie Froidevaux in Saignelégier JU.